11 Dinge die wir von „How I met your mother“ lernen können.

How I met your mother gehört ohne Ausnahme zu meinen liebsten Serien überhaupt. Auch wenn uns die Serie im Fernsehen teilweise schon sehr nervt, liebe ich es, den Nachmittag mit Netflix, Ted und seiner Crew im Bett zu verbringen.
Manchmal schaue ich mir auch einfach nur bestimmte Folgen an, weil sie besonders „lehrreich“ oder lustig sind. Ich dachte mir, es wäre mal ganz cool, ein paar wichtige und witzige Zitate herauszusuchen, denn auch wenn es nur eine Serie mit fiktiven Charakteren ist, kann man meiner Meinung nach einige Dinge lernen!
Wie seht ihr das? Seid ihr auch solche How I met your mother Fans wie ich? Let’s go <3

1.) „Peinlichkeitsregel Nummer 1: Es ist nur peinlich, wenn wir Peinlichkeit zulassen!“
(Marshall)

Stimmt, oder? Wie oft hab‘ ich mir schon gedacht: „Ohhh wie peinlich war ich gerade!“ oder „Das war gerade so so peinlich!“ und im Endeffekt war es überhaupt nicht so schlimm. Also – weniger den Kopf darüber zerbrechen und einfach wie bisher weitermachen, es war nie so peinlich wie man das vielleicht vermutet.

 

2.) „Ted, Nein. Niemals unterbricht man einen Kampf zwischen zwei Mädels. Niemals.“ (Barney)

Okay, Barney meinte das in einem anderen Zusammenhang und ich nehme das hier jetzt auch nicht so ernst aber irgendwie hat er recht! Wenn zwei Mädels streiten, mischt sich am besten niemand ein, sonst wird alles viel komplizierter 😛

 

3.) „Nichts Gutes passiert nach 2 Uhr Morgens.“ (Ted’s Mom)

How I Met Your Mother Colby Smulder GIF - Find & Share on GIPHY

Ob das zu 100% stimmt kann ich nicht genau sagen aber es heißt, wenn bis zwei Uhr früh noch nichts Gutes passiert ist, wird es Zeit nach Hause zu gehen weil es wird sowieso nicht mehr besser. Im Gegenteil, die Chancen stehen gut dass es auch schlimmer werden könnte.

 

4.) „Dein Herz sagt dir etwas, Barney. Hast du den Mumm, darauf zu hören?“ (Lily)

Zurück zum Thema Bauchgefühl und Kopfgefühl – ihr kennt euch aus 😉

 

5.) Whatever you do in this life, it’s not legendary, unless your friends are there to see it. (Barney)

How I Met Your Mother Cheers GIF by WGN America - Find & Share on GIPHY

Dem gibt’s eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

 

6.) “Ernsthaft. Jesus hat mit dieser ‘drei Tage warten’-Nummer angefangen. Um wieder aufzuerstehen hat er drei Tage gewartet. Das war perfekt! Hätte er nur einen Tag gewartet, hätte wohl kein Schwein mitbekommen, dass er tot ist. Sie hätten gesagt, ‘Hey Jesus, was geht ab?’ Daraufhin hätte Jesus entgegnet: ‘Was abgeht? Ich bin gestern verreckt!’ Dann hätten die gesagt: ‘Du siehst aber ziemlich lebendig aus, Alter…’ Und dann hätte Jesus was erzählen müssen von Wiederauferstehung und von Wundern und so. Und dann hätten die Leute wohl gemeint: ‘Okay, wenn du das so siehst, Bro.’ Und an einem Samstag konnte er auch nicht wieder auftauchen, da haben alle zu tun. Die Hütte ausfegen und Klamotten weben und Bärte stutzen. Nein, er wartet die genau richtige Anzahl von Tagen ab: drei! Aber der Sonntag ist toll, da sind sie alle schon in der Kirche und jammern ohne Ende: ‘Oh nein, Jesus ist tot.’ Und dann, Bam! Bricht er durch die Hintertür, sprintet hin zum Altar, alle sind voll von den Socken und übrigens: da hat er auch den High-five erfunden. Drei Tage, Ted. Erst nach drei Tagen rufen wir eine Frau an und zwar weil Jesus uns genau so lang warten sehen möchte… Ist die Wahrheit!” (Barney)

Ich finde die Theorie eigentlich gar nicht so richtig beziehungsweise halt ich nicht wirklich viel davon, wenn man sich erst nach drei Tagen meldet aber alleine Barney’s Erklärung bekommt 11 von 10 Punkten von mir, oder? 😀

 

7.) „Kein Problem löst sich, wenn man es ignoriert, sondern es wird größer.“ (Ted)

True Story, Bro.

 

8.) „Die Zukunft ist beängstigend, aber du kannst nicht einfach zur Vergangenheit zurückkehren, nur weil sie dir vertraut ist.“ (Robin)

Eine meiner Lieblingsweisheiten aus How I met your mother, denn wie oft möchte man wieder zurückgehen zu den alten, vertrauten Dingen, nur weil man Angst vor dem hat, was passieren könnte und wie die Zukunft sein wird?

 

9.) „Ja! Denn wenn man keine Angst hat, geht man kein Risiko ein und wenn man kein Risiko eingeht, was soll das dann alles?“ (Ted)

Ja, was soll das eigentlich?

 

10.) „Ja, vielleicht gibt es Frauen, die es nicht mögen, wenn man sie zu früh anruft oder irgendwas zu früh ausspricht, aber dann sind das auch nicht die Frauen, die zu mir passen. Und vielleicht ist die richtige Frau diejenige, der es gefällt, wie ich die Dinge handhabe, weil das einfach ich bin.“ (Ted)

 

Die Antwort auf Zitat Nummer 6 😛

 

11.)  „Der Weg war manchmal lang und beschwerlich, aber ich bin froh, dass er so war. Denn wenn ich nicht durch die Hölle gegangen wäre um endlich anzukommen, wär‘ die Erkenntnis daraus nicht so deutlich gewesen. Denn wisst ihr, von dem Moment an, als ich eure Mutter kennengelernt habe, wusste ich, dass ich diese Frau so sehr lieben musste, wie ich nur kann und so lange ich nur kann und das wird nie aufhören – nicht mal eine Sekunde lang. Diese Erkenntnis hat mich ständig begleitet. Bei jedem lächerlichen Streit, den wir hatten, jedem Aufstehen am Weihnachtsmorgen um fünf Uhr früh, jedem Sonntagsnachmittags-Nickerchen, bei jedem Schlagloch, bei jedem Eifersuchtsanfall, jeder Langeweile oder jeder Unsicherheit, die bei uns aufkam, hat mich diese Erkenntnis begleitet. Selbst in der dunkelsten aller Zeiten, konnte ich Gott eigentlich nur dafür danken. Jedem Gott danken, den es gibt oder je gab oder je geben wird und dem ganzen Universum und allen anderen, denen ich möglicherweise dafür danken könnte, dass ich diese wunderschöne junge Frau auf jenem Bahnsteig sah und dass ich den Mut hatte aufzustehen, zu ihr rüberzugehen, ihr auf die Schulter zu tippen, meinen Mund zu öffnen und zu sprechen.“

Nothing more to add. <3

 

 

Oktober 29, 2017

RELATED POSTS

1 Comment

  1. Antworten

    Fiona

    November 2, 2017

    Schöne Zitate ausgesucht <3 Mein Freund ist auch schwer davon überzeugt, dass HIMYM lehrreich in so vielen Facetten ist haha. Es gibt ja auch einen Oliven Regel- Marshall isst Oliven und Lily nicht- nur so ist ein richtiges paar (oder so auf die Art). Und das münzt er jedes mal auf uns um- ich mag keine Oliven aber er schon. Und wenn ich mal eine esse, dann schaut er mich ganz böse an und sagt, dass ich die How I Met Your Mother Regel ja nicht verletzen darf, sonst gehts bergab mit unserer Beziehung haha 😀 ohje!
    Bussis Fiona von www. fidschiontheway.com

LEAVE A COMMENT