Zeit zu Zweit im Reiters Reserve.

Es wird endlich Zeit, dass ich euch noch ausführlicher von unserem Wochenende im Reiters Reserve berichte! Auf Instagram habe ich euch ja schon ausführlich mitgenommen und ich hab soo tolle Reaktionen von euch bekommen. Es war auch wirklich traumhaft schön. Peter und ich haben die Zeit zu zweit unglaublich genossen, denn dafür ist das Reiters Reserve perfekt geeignet. Wer also einen Ort für Zweisamkeit und Genuss sucht, der ist dort goldrichtig.

 Zimmer

Gleich nach dem Einchecken wurden wir auf unser Zimmer begleitet und was soll ich sagen? Ich war mehr als begeistert. Es war super groß, total sauber, das Bett war seeehr gemütlich und wir hatten eine großen Balkon, der eigentlich eher eine Terasse war. Einfach traumhaft <3

Hotel & Lage

 Das Reiters Reserve liegt übrigens in Bad Tatzmannsdorf, im Burgenland. Die Fahrt von Wien war also nur 90 Minuten lang und alleine da war unsere Vorfreude schon riesengroß! Das Reiters Reserve besteht übrigens eigentlich aus zwei Hotels: aus dem Supreme*5 (dort waren wir und es zählt zu den besten Hotels in Österreich) und dem Finest Family4*S (perfekt für Familien!) – beide befinden sich auf einem riesigen Areal, das aus 120 Hektar besteht.

Aktivitäten & Sport

 Egal was ihr im Reiters Reserve sucht, ihr werdet es dort finden! Entspannung pur (im Spa Bereich) oder sportliche Aktivitäten (ein großer Fitnessbereich, Tennishallen, man kann sich Mountainbikes ausborgen, Boulderhalle, natürlich Golf spielen oder sogar Reiten). Wir bekamen am zweiten Tag unseres Aufenthalts auch eine Führung der Hoteldirektorin und das war einfach traumhaft. Wir haben so viele tolle Plätze entdeckt, angefangen beim Kräutergarten die selber angebaut werden, bis hin zum Tierparadies (Ponys, Ziegen, Schafe, Schweine, Gänse, Pferde, Kühe, Büffel,.. – da ist alles dabei!), über den Golfplatz mit 27 + 45 Loch bis hin zu dem großen Spa Bereich, in dem man einfach nur die Seele baumeln lassen kann.

 

Am letzten Tag wurde übrigens ein langer Traum von mir erfüllt und ich konnte endlich wieder auf einem Pferd sitzen. Das eigene Lipizzanergestüt hat es mir einfach angetan und so hatte ich eine private Reitstunde. Aber es gibt nicht nur Lipizzaner, auch American Mini Horses, Isländer und vieles mehr werdet ihr dort finden.
Bucht doch einfach eure Reitstunde dort und genießt jede Sekunde, so wie ich!

Übrigens habe ich gemerkt dass man Reiten einfach nicht verlernt und ich war ganz erstaunt darüber, wie gut ich es noch konnte. Aber man muss auch sagen dass die Anja, meine Reitlehrerin auch super entzückend und professionell war! Es hat wahnsinnig Spaß gemacht!

Essen & Trinken

Kommen wir zu meinem liebsten Teil: dem Essen. So viel wie das Areal zu bieten hat, mindestens genau so viel hat die Küche zu bieten.

Das Frühstück ist riesengroß und da ist selbstverständlich auch für jeden etwas dabei. Egal ob ihr es gesund liebt, süß oder deftig (oder alle drei Varianten, so wie ich). Die Lebensmittel sind auch regional und man weiß einfach wo es herkommt, was mir persönlich auch sehr wichtig ist!

Obst, frisches Brot, Joghurt, Schinken, Käse, Lachs, Eier in allen Variationen und ungefähr alles was ihr euch vorstellen könnt, werdet ihr dort finden.

Was Peter und mir so unglaublich gut gefallen hat, war die Saftbar, an der wir uns unsere Säfte selber pressen konnten und die Kaffeebar, wo wir zwischen fünf verschiedenen Röstungen wählen konnten – einfach ein Traum!

Und das Abendessen war auch einfach genial. Man kann jeden Tag wählen ob man lieber beim Buffet mitnascht oder a lá Carte isst. Außerdem gibt es regelmäßig auch Steakabende, mit Steaks aus der eigenen Zucht!

Das Essen ist qualitativ so hochwertig und ein wahrer Genuss, so dass wir gar nicht aufhören konnten. Die eigene Produktion von Lebensmitteln wird im Reiters übrigens auch sehr groß geschrieben, deshalb gibt es eine eigene Genusswerkstatt, wo Produkte wie Pasta, Honig, Wein, Marmelade und Brot hergestellt werden. Muss ich noch mehr sagen? Ich glaube nicht!

 

Wellness & SPA

 Wenn ihr, wie gesagt, auch einfach nur auf der Suche nach Entspannung seid, seid ihr hier auch richtig, denn der Wellnessbereich ist super groß, mit einer Größe von 8200 Quadratmeter! Ihr findet also 14 Pools und 9 Saunen, was einfach riesig ist und wir hatten leider nicht mal die Zeit, alles zu erkunden (es gibt einfach soo viel zu sehen!).

Glücklicherweise haben Peter und ich an unserem Abreisetag auch noch eine Bio Release Behandlung bekommen. Das ist eine Partnerbehandlung die unglaublich angenehm war. Falls ihr also überlegt euch auch eine Behandlung zu buchen: DO IT! Das waren 30 Minuten pure Entspannung, in der wir so richtig abschalten konnten!

Generell findet ihr im Reiters SPA auch Therapeuten für Medical Treatments und Spezialisten für Behandlungen in der Finest Beauty (dort waren wir!) und im Merkur Lifestyle SPA.

Fazit

 Ich war schon öfter in tollen Wellnesshotels in Österreich aber ich muss euch ehrlich sagen, dass das einfach der beste und schönste Aufenthalt bisher war! Die Vielfalt des Reiters ist einfach unübertroffen und wir haben uns sofort von der ersten Sekunde an wohl gefühlt! Was mir übrigens auch aufgefallen ist: die Gastfreundschaft wird dort wirklich groß geschrieben und man merkt auch, dass das Personal unter sich total vertraut, höflich und eingespielt ist. Jeder begegnet einem mit einem großen Lächeln auf den Lippen und war sofort zu Stelle, sobald wir nur eine kleine Frage hatten. Dort stimmt einfach alles und wir wissen auch beide: das war nicht unser letztes Mal im Reiters Reserve Supreme! I promise.
Ich kann es euch auch übrigens empfehlen wenn ihr die Zeit zu zweit nicht nur mit eurem Partner sondern zum Beispiel auch mit eurer Mama, eurem Papa, Oma oder einer Freundin verbringen wollt! Dort kommt wirklich jeder auf seine/ihre Kosten!

Alle weiteren Informationen findet ihr hier – viel Spaß beim durchstöbern! 🙂

*Werbung/Einladung: Der Beitrag „Zeit zu Zweit im Reiters Reserve“ entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Reiters Reserve. Dies ändert natürlich nichts an meiner eigenen Meinung!

 

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT